Halloween

Halloween ist die Nacht der Gespenster, der Kopflosen, der Untoten und aller anderen, die Furcht und Schrecken verbreiten. Die Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November wird jährlich in Amerika und Europa gefeiert. Aber warum eigentlich? Viele wissen nicht woher dieser Brauch stammt und warum er gerade in Amerika so beliebt ist.

Geschichte:

Damit ich diese Nacht erklären kann müssen wir uns ein paar Jahre in die Vergangenheit begeben und zurück nach Europa kehren. In ein kleines Land, das sich nord-westlich von der Englischen Insel befindet. Genau! Irland

Irland ist das Herkunftsland von Halloween, auch wenn es dort nicht den englischen Begriff folgt sondern dem Irisch-keltischen „Samhain“. Außerdem gibt es verschiedene Vermutungen, dass es dieses Fest schon seit 700 v. Chr. gibt.

Samhain gehört zu den vier größten irisch/keltischen Festen. In der Samhain-Nacht wurde angenommen, dass Menschen einen Zugang zu einer anderen Welt haben. Dabei ist die Rede meistens von der Welt der Toten. Die Grenze zwischen den zwei Welten ist in dieser Nacht besonders dünn und dieser Hintergrund macht die Samhain-Nacht zu einer „Begegnung zwischen Lebenden und Toten“ und lässt somit auch Rückschlüsse auf moderne Halloween-Riten zu.

Soweit zu einer kleinen Einführung. Ich muss dazu sagen, dass Samhain eine These von Halloween ist. Viele Historiker sind der Meinung, dass sich Halloween unabhängig von dem irischen Brauch entwickelt hat.

Verbreitung:

Samhain wurde vor Allem von irischen Einwanderen im 19. Jahrhundern in Amerika übernommen, welche die Bräuche an Erinnerung der Heimat ausübten und diese auch ausbauten. Der Name ‚Halloween‘ ist eine Ableitung von dem amerikanischen Namen für diesen Abend „All Hallows’ Eve“ (Tag vor Allerheiligen).

Der Amerikanische Halloweenbrauch hat sich dann weiter verbreitet nach Frankreich uns so auch über ganz Europa, wobei Halloween in Europa bis heute nicht an die Amerikanischen Feste herankommt.

Kürbisgeschichte:

‚Zitiert aus Wikipedia‘

Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er ja den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern könne. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses war demnach eigentlich eine beleuchtete Rübe, doch da in den USA Kürbisse in großen Mengen zur Verfügung standen, höhlte man stattdessen einen Kürbis aus. Dieser Kürbis war seither als Jack O’Lantern bekannt. Um böse Geister abzuschrecken, schnitt man Fratzen in Kürbisse, die vor dem Haus den Hof beleuchteten.

Modernes Halloween:

Heute ist diese Nacht besonders bei Kindern beliebt, die in verschiedenen Verkleidungen durch die Straßen streifen und bei den Häusern Süßigkeiten einfordern. Der berühmte Spruch ‚trick or treat‘ (Streich oder Leckerbissen – Süßes oder Saures), wird dabei benutzt um die Bewohner vorzuwarnen, was passiert, wenn keine Süßigkeiten verschenkt werden.

Erwachsene verkleiden sich vor Allem spät Nachts und besuchen diverese Feste und lokale und feiern dort ausgelassen bis in den frühen Morgenstunden. Oder lassen sich besondere Streiche einfallen, mit der sie andere Leute erschrecken können. Dazu gibt es viele verschiedene Beispiele auf Youtube.

 

Ich hoffe, ich konnte auch allen Halloween etwas näher bringen. Ich finde es schade, wenn man Feste feiert und nicht weiß warum. Dabei verschwinden immer mehr die alten Traditionen und Bräuche und es geht nur noch um Spaß und Alkohol.

Wünsche noch eine schöne Nacht 😉

Me_Halloween

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.